TUB-BA

Der ehemalige Bauingenieurflügel der Technischen Universität Berlin ist ein denkmalgeschützter Bau aus dem Jahr 1932. 2008 erhielten wir von der TU-Berlin den Auftrag, das heute als TUB-BA bezeichnete Bauwerk für das Institut der Werkstoffwissenschaften von Grund auf zu sanieren.

Das 4-geschossige Gebäude besteht aus Ziegelmauerwerk, das mit einer vorgehängten Natursteinfassade verkleidet ist. Die große Halle des Technikums war mit einer historischen freitragenden Stahl-Glaskonstruktion überdacht.

Im Zuge der Grundsanierung wird das komplette Gebäude energetisch aufgewertet, dazu wird die Gebäudetechnik erneuert und die bestehenden Fenster werden ausgetauscht. Das Glasdach im Technikum wird instandgesetzt. Nach Fertigstellung werden in dem Gebäude Büro-, Labor und Messräume sowie Funktionsräumen der Spektroskopie untergebracht sein.