DGZfP - Berlin

Im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) wurde in Berlin-Adlershof ein Kommunikations-, Informations- und Ausbildungszentrums errichtet. Die DGZfP überprüft Materialien u.a. mittels Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen oder Computertomographie und wirkt so Sach- und Personenschäden entgegen – geprüft wird in verschiedensten Bereichen, von Komponenten für Autos bis zu Bauteilen für Kraftwerke.

Das Baugrundstück der DGZfP war mitten im Wissenschafts-Standort Adlershof gelegen. Der Neubau ist in Form und Kubatur an die umgebenden Gebäude angelehnt. Der Haupteingang befindet sich an der Schnittstelle der in Material und Figur kontrastierten Volumen des Gebäudes. Die Kombination von Beton, Klinker, Metall und Glas war Teil des Entwurfsgedankens und repräsentiert die vielfältigen Auftraggeber, Auftragsgebiete und zu prüfenden Materialen der Gesellschaft.