ZBA Hermannswerder Potsdam

Der Biotech Campus Potsdam befindet sich auf der Halbinsel Hermannswerder, in einem heute denkmalgeschützen Areal. Ursprünglich diente der Komplex als Waisen- und Seminargebäude, später als Militärlazarett. Nach umfangreichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen werden die historischen Gebäude seit 1997 von Firmen der Biotechnologiebranche zu Forschungszwecken genutzt.

Im Auftrag des damaligen Nutzers – der Zentrum für die Förderung von Biotchnologie und Analytik GmbH – wurde im südlichen Gebäude des Campus‘ das erste S3-Labor nach Gentechnik-Gesetz im Bundesland Brandenburg eingerichtet. Neben den Laboratorien wurden auch Verwaltungsflächen eingeplant. Heute wird das Labor von der BIOTECON Diagnostics GmbH zur Erforschung und Entwicklung von Schnellnachweissystemen für pathogene, verderbniserregende und gentechnisch veränderte Organismen genutzt.